google2d9eff2764cfebca.htm

Die Fotografie hat eine ganz besondere Geschichte in unserer Familie.
Als Schülerin in der achten Klasse war ich in einen Jungen verliebt, der leider nicht meine Schule besuchte. Eines
Tages habe ich mit meiner Klasse einen Schulausflug in die Berge gemacht und ich wollte unbedingt, dass dieser Junge (mein jetziger Mann) dabei ist. Er fotografierte schon damals sehr gerne und sehr gut und hat sich daher bei unserer Klassenleiterin als Fotograf vorgestellt.

Zehn Jahre später haben wir geheiratet und die Fotografie ist ganz schnell zu unserer gemeinsamen Leidenschaft geworden.

Im Januar 2013 kam unsere gemeinsame Tochter, Aurelia, auf die Welt. Wir wollten selbstverständlich ihre ersten Tage des Lebens für immer festhalten. Genau da fragten wir uns gegenseitig: Wie bringt man eigentlich das Baby in eine schöne Pose? Vor allem so, dass es dabei gemütlich und friedlich weiter schläft und sich wohl fühlt. Von da an hat alles seinen Lauf genommen. Wir haben seitdem mehrere Lehrgänge, Workshops und Weiterbildungen besucht, um zu lernen, wie man die Babys während des Shootings beruhigt, zum Schlafen bringt und auf einfache und natürliche Weise in Szene setzt.

Jetzt fotografieren wir Babybäuche und Neugeborene in den ersten 14 Tagen ihres Lebens mit viel Liebe und Leidenschaft.
Unsere Bilder entstehen in einer ganz gemütlichen, ruhigen Atmosphäre und ohne jeglichen Zeitdruck. Denn Zeit und Geduld haben höchste Priorität bei unseren Shootings. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Kontakt unter: www.santorely.com oder 0162/3070991